Suche
Close this search box.

Coinbase Überprüfung: Ist es einen Versuch wert

Coinbase ist eine der führenden Krypto tauscht da draußen. Seitdem Coinbase vor einigen Jahren den Betrieb aufgenommen hat, ist es für viele Krypto-Enthusiasten aus einer Vielzahl von Gründen zur bevorzugten Plattform geworden. Zunächst einmal unterstützt Coinbase eine Vielzahl von Kryptowährungen. Wenn Sie also auf der Suche nach einer Plattform mit einer Vielzahl von digitalen Vermögenswerten sind, in die Sie investieren können, werden Sie Coinbase sicherlich lieben.

Coinbase ist ab 2021 in 55 Ländern verfügbar. In diesem Artikel werden wir Coinbase gründlich überprüfen. Nach dem Lesen unserer unvoreingenommenen Coinbase, werden Sie in der Lage sein zu entscheiden, ob die Plattform einen Versuch wert ist oder nicht. Lassen Sie uns die Dinge beginnen, indem wir Ihnen einige Vor- und Nachteile dieses Produkts vorstellen Austausch.

PROS

  • Ein hohes Maß an Liquidität und Einkauf Macht
  • Einkaufen bitcoin ist einfach für neue Benutzer

CONS

  • Begrenzte Zahlungsmöglichkeiten
  • Es kann verfolgen, wie Bitcoin von seinen Nutzern ausgegeben wird

Jetzt, da Sie einige Vor- und Nachteile von Coinbase kennen, werden Sie sich sicher viele Fragen stellen, wie zum Beispiel, Ist Coinbase sicher? Sind mit Coinbase irgendwelche Gebühren verbunden? Coinbase? Bietet es einen sicheren und zuverlässigen Ort für den Kauf von Kryptowährungen, oder gibt es andere Möglichkeiten?

Lesen Sie weiter, um mehr zu erfahren!

Coinbase: Ist es sicher?

Ja, Coinbase wird von vertrauenswürdigen Investoren unterstützt und ist in S.F. ansässig. Coinbase hat $547 Millionen der bisherigen Finanzierung. Außerdem wird Coinbase an der NASDAQ öffentlich gehandelt und ist an der New Yorker Börse gelistet. Lagerbestand Umtausch. Sie können auf Coinbase Pro anderen Nutzern Angebote machen, und Coinbase erhält einen Teil Ihrer Einnahmen.

Bei der Brokerage-Methode werden Kryptowährungen direkt von Coinbase zum Listenpreis gekauft (es gibt kein Bieten auf der Brokerage-Seite).

Empfohlene Plattformen

MIN. ANZAHLUNG

$50

EXCL. ANGEBOT

BENUTZER-BEWERTUNG

9.8

4.9/5

78% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten sich überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

MIN. ANZAHLUNG

$100

EXCL. ANGEBOT

BENUTZER-BEWERTUNG

9.7

4.8/5

Der Handel mit Devisen oder CFDs auf Marge ist mit einem hohen Risiko verbunden und eignet sich nicht für alle Anleger. Es besteht die Möglichkeit, dass Sie einen Verlust erleiden, der gleich oder größer ist als Ihre gesamte Investition.

MIN. ANZAHLUNG

$250

EXCL. ANGEBOT

BENUTZER-BEWERTUNG

9.6

4.5/5

CFDs sind komplexe Instrumente und bergen aufgrund der Hebelwirkung ein hohes Risiko, schnell Geld zu verlieren. 68% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld beim Handel mit CFDs bei diesem Anbieter. Sie sollten abwägen, ob Sie die Funktionsweise von CFDs verstehen und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

In diesem Artikel werden wir einen genaueren Blick auf die Sicherheit von Coinbase werfen, aber Sie werden auch die Antworten auf alle Ihre Fragen zu den Produkten von Coinbase in diesem Bericht erfahren.

Coinbase: Ist es legitim?

Die Popularität von Coinbase hat viele Menschen dazu veranlasst, sich zu fragen, ob es ein sicherer Ort ist, um zu kaufen, zu verkaufen und zu speichern Kryptowährungen. Dieser Artikel zielt darauf ab, die verschiedenen Arten von Sicherheit zu überprüfen, die Coinbase bietet.

Es besteht kein Zweifel, dass Coinbase eine legitime Kryptowährung Börse und einem Broker. Die hochkarätigen Investoren und das stark regulierte Umfeld (San Francisco) sind die Gründe dafür.

Siehe auch  SpectroCoin Überprüfung: Ist es ein guter Austausch?

Die Wahrscheinlichkeit, dass Coinbase mit Ihrem Geld verschwindet, ist sehr gering. Obwohl Coinbase viele Kundengelder verwahrt, haben Hacker noch nie versucht, diese zu stehlen. Coinbase scheint die Kundengelder auf seiner Plattform sehr gut zu schützen. Die Sicherheitssysteme von Coinbase sind so robust, dass sie ihre Nutzer vor Betrug schützen können, der außerhalb der Plattform stattfindet:

Doch um Cyberangriffe wie diese zu verhindern, müssen die Nutzer einen Teil ihrer Privatsphäre und der Kontrolle über ihre digitalen Güter aufgeben.

Coinbase hat, wie viele Unternehmen im Silicon Valley, einen schlechten Datenschutz Rekord. Sie könnten bei fast jeder anderen großen US-Börse bessere Ergebnisse erzielen, wenn der Datenschutz Ihre größte Sorge ist. Coinbase friert die Konten seiner Kunden ein, wenn etwas verdächtig erscheint. Normalerweise soll dies verhindern, dass Unbefugte auf Ihr Konto zugreifen. Es hat jedoch Fälle gegeben, in denen sich Kunden aufgrund von Technologien zur Verbesserung der Privatsphäre wie Tor oder CoinJoins nicht einloggen konnten.

Coinbase ist also absolut vertrauenswürdig (vielleicht die beste), was die Kontosicherheit angeht. Allerdings schneidet Coinbase schlecht ab, wenn es um den Datenschutz geht. Coinbase ist eine gute Option für Käufer von Bitcoin, die sich nicht um die Privatsphäre kümmern. 

Sind die bei Coinbase gelagerten Münzen sicher?

Es ist immer eine gute Idee, niemals Ihre Kryptowährung an einer beliebigen Börse (nicht nur Coinbase). Sie müssen die Kryptowährung, die Sie bei Coinbase kaufen, in eine Brieftasche die Sie kontrollieren und die von Coinbase getrennt ist.

Nach dem Kauf von Münzen bei Coinbase empfehlen wir, diese im Ledger Nano X zu lagern.

Und warum?

Da es viele Hacker gibt, die Münzen von Coinbase (und jeder anderen Börse) stehlen wollen, bedeutet das nicht, dass Coinbase nie gehackt wurde, auch wenn es nie passieren wird. Es ist unwahrscheinlich, dass Sie Ihre digitalen Vermögenswerte zurückbekommen, wenn sie gehackt werden. Sie können sie leicht von der Börse entfernen, wenn Sie sie kaufen.

Schauen wir uns an Coinbase's Plattform im Detail, bevor Sie erfahren, wie Sie ein Konto auf der Plattform eröffnen oder wie Sie Kryptowährung kaufen können.

Coinbase: Wie funktioniert es?

Für Erstkäufer ist die Benutzeroberfläche von Coinbase einfach und leicht zu bedienen und ermöglicht ihnen den Kauf von Bitcoins mit Standard-Zahlungsmethoden.

Für Coinbase-Kunden, Debitkarten und Banküberweisungen sind die beliebtesten Zahlungsmittel. Die Nutzung von Coinbase ist jedoch von Land zu Land unterschiedlich. Im Folgenden gehen wir darauf ein, welche Länder Coinbase unterstützt, welche Zahlungsmethoden es akzeptiert und welche Arten von Gebühren für jeden Einwohner anfallen Krypto Einkäufe je nach Zahlungsmethode.

Welche Länder werden von Coinbase unterstützt?

Coinbase ist in den Vereinigten Staaten, dem Vereinigten Königreich, Kanada und Singapur verfügbar. Außerdem bietet Coinbase Unterstützung für die folgenden europäischen Länder:

Andorra, Österreich, Belgien, Bulgarien, Frankreich, Schweden, Schweiz, Vereinigtes Königreich, usw.

Coinbase ist auch in Nordamerika, einschließlich Kanada, den USA und Mexiko, verfügbar.

Coinbase akzeptiert nur Debitkarte Zahlungen in Chile in Südamerika. Die Gebühren können je nach Standort und Umfang der Bestellung variieren.

Münzen, die Coinbase unterstützt.

Es gibt Dutzende von Münzen, die Coinbase unterstützt, aber welche für Sie verfügbar sind, hängt von dem Land ab, in dem Sie leben.

Limits & Liquidität

Coinbase hat sehr hohe Limits. Je nachdem, wie viele Informationen Sie verifiziert haben, werden Sie unterschiedliche Kontolimits haben. Sie können Bitcoin im Wert von bis zu $50.000 pro Tag kaufen, wenn Sie ein vollständig verifizierter Kunde aus den USA sind.

Siehe auch  Changelly Überprüfung: Sollten Sie sie ausprobieren

Ein EU-Kunde kann jederzeit maximal 300.000 Euro auf seinem Konto haben.

Zahlungsmöglichkeiten auf Coinbase

Coinbase-Gebühren hohe Gebühren. Für Käufe mit Kredit- und Debitkarten wird eine Gebühr von 3,99% und für Banküberweisungen eine Gebühr von 1,49% erhoben.

Einzahlungsgebühren und Einzahlungszeiten

Fast jeder kann Kryptowährungen über Coinbase konvertieren, aber sie können keine lokale Währung in Kryptowährungen umtauschen.

Rücktrittsgebühren und Rücktrittsfristen

Ihr Land und Ihre Zahlungsmethode bestimmen, wie lange es dauert, bis die Bitcoins Ihre Brieftasche erreichen und nutzbar sind.

Kundenbetreuung

Der Support ist über die Wissensdatenbank und per E-Mail auf Coinbase verfügbar. Um Hilfe zu erhalten und Fragen zu beantworten, können Sie auch die Coinbase "Community" nutzen.

Krypto zu Krypto Handel

Handel Krypto-to-Krypto ist für Kunden in über 100 Ländern verfügbar. Coinbase hat diese Funktion kürzlich hinzugefügt.

Coinbase: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Das Anlegen eines Kontos, das Hinzufügen von Guthaben und der Kauf von Währungen kann eine Herausforderung sein, auch wenn Coinbase anfängerfreundlich ist.

Lesen Sie weiter, um alles zu erfahren, was Sie über die Einrichtung eines Kontos, das Hinzufügen von Guthaben und den Kauf von Kryptowährungen auf Coinbase wissen müssen.

Ein Konto erstellen

  • Klicken Sie auf der Coinbase-Website auf "Sign Up", um ein Konto einzurichten.
  • Füllen Sie die von Coinbase geforderten Angaben aus. Sie müssen das Captcha ausfüllen, Ihr Alter verifizieren und den Coinbase-Nutzungsbedingungen und Datenschutzrichtlinien zustimmen.
  • Folgen Sie dem Verifizierungslink in Ihrer E-Mail, nachdem Sie fortgefahren sind.
  • Fügen Sie Ihre Rufnummer hinzu und wählen Sie Ihr Land aus.
  • Dann werden Sie aufgefordert, den 7-stelligen Code einzugeben, der an Ihr Telefon gesendet wird.
  • Möglicherweise wird Ihre ID nach Eingabe des Codes überprüft. Sollte dies nicht der Fall sein, ist die Einrichtung Ihres Kontos abgeschlossen. Der nächste Schritt besteht darin, Ihren Ausweis zu verifizieren, falls Sie dazu aufgefordert werden.
  • Auch wenn Sie jetzt nicht dazu aufgefordert werden, sollten Sie Ihren Ausweis verifizieren, da Sie ihn benötigen, um weiterhin Kryptowährung zu kaufen.

Coinbase Verifizierungslevels

Die verschiedenen Stufen der Überprüfung wirken sich auf die Höhe des Geldes aus, das Sie investieren können, und darauf, wie es auf Coinbase gesendet und empfangen wird.

Optional: Richten Sie zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen ein. Sie sollten die 2-Faktor-Authentifizierung (2FA) aktivieren, nachdem Sie Ihren Ausweis überprüft haben.

Dieser Schritt ist nicht zwingend erforderlich, wird aber dringend empfohlen, um den Zugriff von Hackern auf Ihr Konto zu verhindern. 

  • Der erste Schritt besteht darin, auf die Registerkarte Einstellungen zu klicken und die Registerkarte Sicherheit aufzurufen.
  • Vergewissern Sie sich, dass der Verifizierungscode für einen beliebigen Betrag an digitaler Währung unter dem Abschnitt "Zwei-Faktor-Authentifizierung" eingestellt ist. Klicken Sie auf "Enable Authenticator".
  • Sie erhalten einen Code (7-stellig) auf Ihr Telefon.

Coinbase SMS Verifizierung

Der Coinbase-Authentifizierungscode wird generiert, nachdem Sie den SMS-Code eingegeben haben. Sie können dann die 2-Faktor-Authentifizierung verwenden.

Bitte notieren Sie sich den Geheimcode Ihres Authentifikators und bewahren Sie ihn sicher auf. Für Ihre 2FA-Codes benötigen Sie diesen Code, wenn Ihr Telefon verloren oder gestohlen wurde oder wenn es sich um ein neues Telefon handelt. Eine 2FA-Einrichtung wird die Sicherheit Ihres Kontos erheblich verbessern.

Wie man Coinbase zum Kaufen und Verkaufen verwendet

Sie müssen zunächst eine Zahlungsmethode hinzufügen, bevor Sie Kryptowährungen kaufen können. Coinbase akzeptiert drei Arten von Zahlungen: Debitkarte, Bankkonto und Banküberweisung.

Hinzufügen von Zahlungsarten

  • Das Hinzufügen einer Zahlungsmethode ist ganz einfach: Klicken Sie auf die Registerkarte "Einstellungen" und wählen Sie "Zahlungsmethode hinzufügen".
  • Und wählen Sie dann die Schaltfläche "Verknüpfte Konten".
  • Um ein neues Konto zu verknüpfen, klicken Sie auf "Ein neues Konto verknüpfen".
  • Danach können Sie wählen, welche Zahlungsmethode Sie verwenden möchten.
Siehe auch  Binance Bewertung 2022: Ist dies die beste Krypto-Börse

Kauf von Kryptowährungen

Jetzt, wo Sie Ihr Konto eingerichtet haben, sind Sie endlich bereit, Kryptowährungen zu kaufen!

  • Klicken Sie oben auf "Kaufen/Verkaufen". Wählen Sie die gewünschte Kryptowährung und Zahlungsmethode sowie den Preis in Dollar. Der nächste Schritt ist die Bestätigung Ihres Kaufs.
  • Der Kauf kann auch einen 2FA-Code erfordern.
  • Es gibt viele Gemeinsamkeiten zwischen dem Kauf und dem Verkauf von Kryptowährungen. Es gibt einen großen Unterschied zwischen dem Verkauf von Kryptowährungen mit einer Kreditkarte und dem Kauf mit einer Kreditkarte (es sei denn, Sie sind ein Bewohner des Vereinigten Königreichs oder der EU). Ihr Geld muss sich auf einem Bankkonto oder einem USD-Konto bei Coinbase befinden, wenn Sie verkaufen möchten.

Einzahlung/Sendung von Kryptowährungen

  • Wählen Sie zunächst die Registerkarte "Konten" und "Kryptowährung hinzufügen".
  • Wählen Sie "Empfangen", wenn Sie Geld einzahlen möchten.
  • Sie können dann Kryptowährungen an die von Coinbase angegebene Adresse senden. Senden Sie nur diese Kryptowährungen an diese Brieftasche. 
  • Wenn Sie das Geld an eine andere Adresse senden möchten, klicken Sie auf die Schaltfläche "Senden".
  • Geben Sie dann den Dollarbetrag und die Adresse des Empfängers ein.
  • Um die Transaktion abzuschließen, müssen Sie Ihren 2FA-Code eingeben. Sie werden auch eine andere Miner-Gebühr für das Senden von Geldern sehen. Diese Gebühr wird nicht an Coinbase gezahlt, sondern auf die Miner des Netzwerks verteilt.

Jetzt, wo Sie wissen, wie man ein Konto einrichtet, kauft/verkauft, einzahlt/abhebt usw., sollten Sie alle Informationen haben, die Sie brauchen, um mit dem Kauf und Handel von Bitcoin zu beginnen.

Datenschutz bei Coinbase

Es ist die benutzerfreundlichste Börse der Welt. Es hilft Ihnen nicht nur, sich vor Fehlern und Hacks zu schützen, sondern auch vor Fehlern.

Hier erfahren Sie, was Sie für diese Vorteile opfern müssen: Ihre Privatsphäre.

Schützt Coinbase Ihre Privatsphäre?

Um ein Coinbase-Konto zu erstellen, benötigen Sie einen Namen, eine Adresse, eine Telefonnummer und eine E-Mail-Adresse. Wenn Sie eine Debitkarte verwenden möchten, müssen Sie ein Foto Ihres Führerscheins oder Reisepasses mitnehmen. Als eine regulierte Krypto-Börse wie Coinbase, wo KYC und AML-Anforderungen erfüllt werden müssen, ist dies alles normal.

Coinbase hat jederzeit Zugriff auf Ihre Adresse und Ihr Guthaben und kann es mit Ihrer Identität und Ihrer IP-Adresse verknüpfen. Um Transaktionsdaten zu überprüfen, müssen Sie sich auf die Server von Coinbase verlassen.

Um zu verhindern, dass Nutzer Bitcoin-Adressen miteinander verbinden, hat jede Zahlungsanforderung eine eindeutige Adresse. In seinem Bericht vom Frühjahr 2015 bewertete das Open Bitcoin Privacy Project den Datenschutz bei Coinbase mit 11 von 100 Punkten.

Seit 2014 verfolgt Coinbase, wie seine Nutzer Bitcoin ausgeben. Im Jahr 2019 übernahm Coinbase Neutrino, was diesen Verdacht bestätigte. Das Unternehmen Neutrino analysiert Blockchains, um herauszufinden, wer hinter den Adressen in diesen Ketten steckt. Um die Privatsphäre der Bitcoin-Nutzer zu gewährleisten, hat Coinbase das Unternehmen übernommen.

Mehrere Mitarbeiter von Neutrino waren auch Mitbegründer einer Spyware-Firma mit dem Namen Hacken Mannschaft. Darüber hinaus hat Coinbase kürzlich versucht, seine Daten an die Drug Enforcement Agency (DEA) und den Internal Revenue Service (IRS) zu verkaufen. Die Daten wurden an den Secret Service verkauft, nachdem er den Vertrag.

Wenn Sie Kryptowährungen diskret kaufen möchten, ist Coinbase nicht die ideale Wahl. Coinbase ist eine ausgezeichnete Option, wenn Sie schnell und effizient Münzen benötigen.

 

Mehr zu entdecken

Verwandte Artikel

67% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld, wenn
Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.

eToro: Beste Handelsplattform - 0% Kommission für den Handel mit Aktien & ETFs

eToro: Beste Handelsplattform - 0% Kommission für den Handel mit Aktien & ETFs

67% der Konten von Kleinanlegern verlieren Geld, wenn
Handel mit CFDs bei diesem Anbieter.